6. Jagsthäuser 50m Zeitschießen mit dem Selbstladegewehr 

Alle Schützen starten in einer Wettkampfklasse. 

 

Preise:

1. - 3. Platz: Geldpreise

 

Waffen:

Selbstladegewehre ab Kaliber .22 im Originalzustand, mit offener Visierung oder Lochkimme.  

Schießbrille ist erlaubt. Spezielle Schießkleidung sowie Gewehrriemen sind nicht erlaubt. 

Leihwaffen und deren Munition sind am Stand erhältlich. Die Munition wird vom Schützen gestellt. Wiedergeladene Munition darf verwendet werden.

 

Schusszahl und Scheibenart:

2 x 5 Schuss auf eine 50m Großkalibergewehrscheibe mit 5 Zielen.

Es wird liegend aufgelegt (Zweibein erlaubt); ab 60 Jahre auch sitzend aufgelegt (nur Vorderschaft) geschossen.    

Ab dem 1. Schuss läuft die Zeit; nach den ersten 5 Schuss wird die Zeit unterbrochen und die Scheibe abgeklebt.

 

Auswertung:

Erreichte Ringzahl x 200 ./. gemessene Zeit = Ergebnispunkte

Sieger ist derjenige, der die höchste Punktzahl erreicht hat.

 

Da der Rückstoß bei den verschiedenen Kalibern unterschiedlich ist, gilt folgende Erschwernis:

Kaliber .22

+ 1 Sek.


Kaliber .222, .223, 7,62x39, .30.1 Carabine

+/- 0 Sek.


Kaliber 6,5x55, 7,5x55, 7,62x54, .308, Kaliber 8x57, .30-06

- 1 Sek.


Scheibenbeobachtung mit Ferngläsern ist nicht zugelassen.

 

Startgeld: 

je Folgeserie

3,00 Euro



 

 

 

 

Kontakt:
Schützenverein Jagsthausen e.V.

Stolzenhof 5

74249 Jagsthausen

Tel: 07943 / 943866

info@schuetzenvereinjagsthausen.de